„Zentrum für Politische Schönheit“ stört die Totenruhe von Opfern des Nationalsozialismus

(David Berger) Mit der Aufstellung einer Stahlsäule vor dem Berliner Reichstag, die die Asche von Opfern der Massenmorde der Nationalsozialisten enthält, hat das sog. Zentrum für politische Schönheit einen neuen Tiefpunkt erreicht. Hier zeigt sich die hässliche und niederträchtige Fratze linksextremer Ideologie, die die Opfer nur benutzt, um gegen den politischen Gegner Stimmung zu machen.

Der Beitrag „Zentrum für Politische Schönheit“ stört die Totenruhe von Opfern des Nationalsozialismus erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

• Weiterlesen •