Verteidigungsministerin am Hindukusch – Kramp-Karrenbauer will Afghanistan-Mandat verlängern – damit das Leid nicht sinnlos war

Seit fast 20 Jahren sind Bundeswehrsoldaten in Afghanistan. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) ist zum Truppenbesuch im afghanischen Masar-e Sharif eingetroffen.  Sie sprach sich ­ vorsichtig ­ für eine Fortsetzung der Mission aus. Auch, damit die bisherigen Opfer nicht vergebens waren.Von FOCUS-Online-Korrespondentin Margarete van Ackeren

• Weiterlesen •