Kann Populismus liberal sein?

(Ulrich Schödlbauer) Distanz zum Gutsein, auch analytische, scheint nicht länger erlaubt, weder verbal noch in der Sache. Die einzige angesichts der Weltlage erlaubte Distanz ist die zum Bösen. Ein neues Buch widmet sich dem Spannungsfeld zwischen Demokratie und Populismus.

• Weiterlesen •