Migranten missbrauchten 22-jährige in Düsseldorfer Park

In Düsseldorf nahm ein weiteres Mal die Polizei vier ausländische Personen fest, die gemeinsam eine 22.jährige vergewaltigten. Demnach wurde die Frau in der vergangenen Woche am Abend auf der Straße angesprochen, ob man sie nach Hause bringen könne. Im Zuge dessen ging es in den nahen Volksgarten, wo man über die junge Frau herfiel.

Ein Zeuge wurde darauf aufmerksam und rief die Polizei. Noch vor Ort wurde ein 32-jähriger Brasilianer bei der Tat verhaftet. In den vergangenen Tagen konnten drei weitere offensichtlich Tatbeteiligte festgenommen werden: ein 18-jähriger Brasilianer, ein 21-jähriger Angolaner und ein 34-jähriger Marokkaner.

Derartige Gruppenvergewaltigungen treten immer regelmäßiger auf. In der Vorwoche gab es ähnliche Fälle, als in Chemnitz ein Bulgare und ein Iraner eine 17-jährige sexuell missbrauchten und in Ulm, wo fünf Asylbewerber aus Afghanistan, dem Irak und Iran ein 14-jähriges Mädchen vergewaltigten.

• Weiterlesen •