U21: Last-Minute-Remis in Memmingen

Foto: Sportfoto Zink
Fünf Spiele in Folge war die U21 des 1. FC Nürnberg in der Regionalliga Bayern ohne Niederlage, in Memmingen wäre diese Serie um ein Haar beendet worden. Erst in der Nachspielzeit konnte Angreifer Lukas Schleimer die Führung der Gastgeber doch noch egalisieren und sicherte seinem Team den nächsten Zähler. “Das war ein sehr intensives und kampfbetontes Spiel”, fasste Interims-Coach Daniel Wimmer im Anschluss an die Begegnung zusammen.
Dabei sahen 609 Zuschauer in der Arena Memmingen zunächst eine ausgeglichene erste Halbzeit mit wenigen Torraum-Szenen, aber einem spielbestimmenderen FCN. Die erste beste Chance hatte daher auch der Club: Fuchs kam plötzlich am Elfmeterpunkt an den Ball, schoss allerdings unbedrängt vorbei (19.). Wenig später hatte der FCN noch durch Schleimer eine Möglichkeit, der Stürmer verzog jedoch von der Strafraumgrenze (26.).
Kielkopf rettet Punktgewinn
Erst im zweiten Durchgang suchte Memmingen den Zug zum Tor, scheiterte kurz nach dem Seitenwechsel nur knapp. Nickel nahm den Ball geschickt an, schoss nur knapp über den Querbalken (55.). In der Folge drängte wieder der Club, hatte zweimal durch Tengstedt (64., 68.) und einmal durch Heußer (66.) weitere Möglichkeiten auf den Führungstreffer, alle Versuche verfehlten allerdings das Ziel.
Bezeichnend daher, dass der FCM nach einem Standard in Führung ging. Eine Freistoß-Hereingabe der Hausherren fand im Sechszehner Abwehrspieler Kelmendi, der zum 0:1 aus Sicht des Club einköpfte (82.). Ein ähnliches Szenario brachte dem FCN schließlich den Ausgleich: Schleimer traf per Kopf nach einer Ecke (90. +2). Wimmer: “Die Mannschaft hat nochmal gekämpft, wollte unbedingt den Ausgleich und hat sich am Ende noch belohnt.” Um ein Haar hätten jedoch nochmal die Memminger gejubelt, Kielkopf parierte einen Kopfball von Rietzler sehenswert (90. +5).
Am kommenden Wochenende steht für die U21 wieder ein Heimspiel an. Am Samstag, 16.11.2019, ist um 14 Uhr der TSV Buchbach zu Gast.


Das Spiel in der Statistik:
FC Memmingen – 1. FC Nürnberg 1:1 (0:0)
1. FC Nürnberg: Kielkopf, Knothe, Kraulich, Zietsch, Schleimer, Tengstedt (74. Stoßberger), Heußer, Fuchs (62. Piwernetz), Schimmel, Latteier, Rosenlöcher
Tore: 1:0 Kelmendi (82.), 1:1 Schleimer (90. +2)
Schiedsrichter: Julian Kreye
Zuschauer: 609

• Weiterlesen •