Berlin: Mann von „Männergruppe“ vor U-Bahn gestoßen und getötet

An dem Multi-Kulti-Brennpunkt U-Bahnhof Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg wurde vergangene Nacht ein Mann von einer Männergruppe vor die einfahrende U-Bahn gestoßen, überrollt und getötet. Der Reanimierungsversuche der Feuerwehr blieben erfolglos. Die Polizei bestätigte der BZ, dass es am genannten U-Bahnhof eine „Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen“ gegeben habe. Auf Twitter schreibt die Pressestelle: „Bei einer Auseinandersetzung […]

Der Beitrag Berlin: Mann von „Männergruppe“ vor U-Bahn gestoßen und getötet erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

• Weiterlesen •