Spielberichte Nachwuchs: U17 siegt klar beim SC Freiburg

In der Bundesliga Süd/Südwest hat die U17 des FC Augsburg beim SC Freiburg einen deutlichen 4:0 (1:0)-Auswärtssieg eingefahren. Nach der Führung durch Kapitän Wessig hielt FCA-Torhüter Sander einen Elfmeter, nach der Pause schraubten Berisha (Doppelpack) und Ivanovic das Ergebnis in die Höhe.

0 FCA – VfB Stuttgart
Bundesliga Süd/Südwest
3

 

U19: FCA unterliegt dem VfB Stuttgart

Die U19 des FC Augsburg musste am Wochenende eine 0:3 (0:1)-Niederlage gegen den VfB Stuttgart hinnehmen. Dabei entwickelte sich auf der Paul-Renz-Sportanlage zunächst eine Partie auf Augenhöhe. „Meines Erachtens nach war die erste Hälfte insgesamt sehr ausgeglichen“, so U19-Trainer Sebastian Gunkel, der ergänzt: „Wir machen dann leider einen Fehler, der zum 0:1 führt, können selbst einige vielversprechende Situationen nicht ausnutzen.“

Nach dem Seitenwechsel, fügt Gunkel an, habe der VfB die Qualität hochhalten können. „Bei uns hingegen sind einige Prozente verloren gegangen.“ Pech hatte der FCA-Nachwuchs, als Yannick Oberleitner mit einem strammen Abschluss nur die Querlatte traf. Der VfB nutzte in der Folge seine Chancen effizient aus. Das 2:0 aus Sicht der Stuttgarter fiel nach etwas weniger als einer Stunde, sieben Minute vor dem Ende stellte David Hummel den Endstand her.

„Unterm Strich hat sich der VfB verdient durchgesetzt“, erkannte der U19-Trainer an. Damit belegen die Rot-Grün-Weißen mit vier Punkten weiterhin Rang zwölf. Besser machen wollen es die bayerischen Schwaben beim nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag, 27. Oktober. Dann ist der 1. FC Kaiserslautern auf der heimischen Paul-Renz-Sportanlage (11.00 Uhr).

FC Augsburg: Schäfer – Civeja (86. Emini), Koudelka, Schmidt, Wörns (76. Mihalic), Cevis, Dedic, Asta (76. Fundel), Oberleitner, Gruber (67. Kudala), M. Müller // N. Müller (ETW), Jungmann, Zeqiri (je ohne Einsatz)

Tore: 0:1 Lilian Egloff (32.), 0:2 Enrique Katsiana-Sanchez (57.), 0:3 David Hummel (83.)

0 SC Freiburg – FCA
Bundesliga Süd/Südwest
4

 

U17: Weiterhin erfolgreich – 4:0 in Freiburg

In der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest festigte die U17 des FCA durch einen 4:0 (1:0)-Auswärtserfolg beim SC Freiburg den vierten Tabellenplatz. Im Breisgau ging die Mannschaft von Trainer Andi Haidl nach 25 Minuten in Führung, als Kapitän Fabian Wessig mittels hohem Pressing am gegnerischen Strafraum den Ball eroberte und diesen ins leere Tor schob. Wenig später bekam der SCF aufgrund eines Handspiels einen Elfmeter zugesprochen, den FCA-Torhüter Patrick Sander bravourös hielt (30.).

„Wir haben es in der ersten Halbzeit zwar nicht schlecht gemacht, aber oft zu unsauber gespielt und zu viele falsche Entscheidungen getroffen. Pat Sander hat uns mit einem gehaltenen Strafstoß die Führung in die Halbzeit gerettet“, analysierte Haidl den ersten Spielabschnitt. Auch nach der Pause zeichnete sich das Spiel des FCA vor allem durch sehr gute Pressingaktionen aus. So machte Dion Berisha mit zwei Toren innerhalb weniger Minuten vorzeitig den Deckel drauf (61./63.).

Den 4:0-Endstand besorgte sechs Minuten vor dem Ende Franjo Ivanovic, der nach toller Vorarbeit von Paul Schemat den Ball nur noch einschieben musste. „Insgesamt war das ein verdienter Sieg, den wir durch unsere vielen Ballgewinne eingefahren haben. In Hälfte zwei haben wir es reif und clever zu Ende gespielt“, ergänzt Haidl. Mit nun 21 Punkten nach zehn Spielen belegt die U17 des FCA nach wie vor Rang vier. Der dahinter platziere VfB Stuttgart hat fünf Punkte weniger gesammelt.

FC Augsburg: Sander – Katic, Wessig (64. Schmid), Kroll (57. Holzer), H. Yilmaz (57. Rathgeber), Ivanovic, Berisha (64. Schemat), Taseski (74. Zulic), Bareis, A. Yilmaz, Dell’Erba // Malone (ETW), Oyukcu (je ohne Einsatz)

Tore: 0:1 Fabian Wessig (25.), 0:2 Dion Berisha (61.), 0:3 Dion Berisha (63.), 0:4 Franjo Ivanovic (74.)

2 SSV Jahn Regensburg U17 – FCA
Bayernliga
1

 

U16: Niederlage bei der Jahn-U17

In der Bayernliga hat die U16 des FC Augsburg bei der U17 des SSV Jahn Regensburg 1:2 (0:2) verloren. Die jahrgansälteren Gastgeber gingen nach 23 Minuten in Führung und legten nur wenige Minuten später das 2:0 nach.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Schützlinge von Trainer Yannic Thiel zwar weiterhin dran, der 1:2-Anschlusstreffer durch Noa-Gabriel Simic fiel jedoch erst kurz vor dem Schlusspfiff und damit zu spät. Trotz der Niederlage belegen die Fuggerstädter weiterhin Rang sechs in der Tabelle (13 Punkte).

7 FCA – FC Ingolstadt 04
Regionalliga Bayern
1

 

U15: Siegesserie hält an – 7:1 gegen Schanzer

Auf der heimischen Paul-Renz-Sportanlage hat die U15 des FC Augsburg den FC Ingolstadt 04 deutlich 7:1 (4:1) geschlagen und damit den fünften Sieg in Serie eingeheimst. Die Mannschaft von Trainer Felix Neumeyer stellte schon im ersten Spielabschnitt die Weichen auf Sieg – in die Kabine ging es mit einer 4:1-Führung.

Auch in der zweiten Hälfte blieben die bayerischen Schwaben weiterhin offensiv, was in den Treffern fünf, sechs und sieben mündete. Damit fuhr der FCA-Nachwuchs im sechsten Saisonspiel den fünften Sieg ein und festigt mit nun 15 Punkten Rang zwei hinter dem FC Bayern München (18 Zähler). Die Treffer für den FCA erzielten Dzenan Pejcinovic (drei Tore), Romeo Ivelj (zwei Tore), Javin Bolte und Lukas Brem.

1

4

FC Ingolstadt 04 – FCA
NLZ-Förderliga
FCA – TSV 1865 Murnau U15
Testspiel
5

0

 

U14: Liga- und Testspielsieg

Auch die U14 des FC Augsburg hat einen hohen Sieg gegen den FC Ingolstadt 04 eingefahren. In der NLZ-Förderliga gewannen die Fuggerstädter bei den Schanzern verdient 5:1 (2:1, 1:0, 2:0). Bereits in der ersten Drittelpause lagen die Schützlinge von Daniel Pawlitschko 2:1 vorne, im Mitteldrittel bauten sie den Vorsprung aus.

Endgültig den Sack zu machten die bayerischen Schwaben dann im abschließenden Drittel, in dem sie zwei weitere Tore folgen ließen. Für den FCA-Nachwuchs waren Fynn Heinze, Kerim Yaman, Fabian Kroh und Lorenz Rachinger erfolgreich – zudem gab es ein Eigentor. Durch den Sieg klettern die Pawlitschko-Schützlinge, die nun zehn Punkte auf dem Konto haben, auf Platz zwei.

Wir haben den Gegner zu Beginn durch eigene Nachlässigkeiten gestärkt und sind dadurch auch in Rückstand geraten. Wichtig waren die sofortige Reaktion und die zwei Tore vor der Drittelpause. Im zweiten Drittel waren wir in der Chancenverwertung nachlässig und haben es verpasst, das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Insgesamt war es ein verdienter Sieg“, lautete das Fazit des U14-Trainers.

Außerdem absolvierte die Augsburger U14 ein Testspiel gegen die U15 des TSV Murnau. Dieses wurde auf der heimischen Paul-Renz-Sportanlage 4:0 (4:0) gewonnen. Die Treffer erzielten Fabian Kroh, dem ein Doppelpack gelang, sowie Jonas Bäurle und Raphael Wagner.

0 FC Ingolstadt 04 – FCA
NLZ-Förderliga
3

 

U13: Souveräner Erfolg

Neben der U15 und der U14 musste auch die Augsburger U13 gegen den FC Ingolstadt 04 ran – und auch die Mannschaft von Trainer Simon Kaltenbach siegte gegen die Schanzer, sodass dieser Wochenend-Vergleich mit 3:0-Siegen an den FC Augsburg geht.

Die bayerischen Schwaben siegten beim FCI 3:0 (1:0, 1:0, 1:0). Die Tore für die Rot-Grün-Weißen erzielten Berkay Aslan, der einen Doppelpack schnürte, sowie Mike Iljin. Mit nun zehn Minuten sind die Augsburger weiterhin auf Rang vier angesiedelt.

5

7

FCA – SV Böblingen
Testspiel
FCA – SV Stuttgarter Kickers
Testspiel
2

0

 

U12: Testspielsiege mit vielen Toren

Die U12 des FCA fuhr am Wochenende zwei Testspielsiege ein und netzte dabei insgesamt zwölfmal ein. Zunächst war die U13 des SV Böblingen zu Gast auf der Paul-Renz-Sportanlage, diese Partie wurde 5:2 (2:0) gewonnen. Die Treffer erzielten Lennox Funk, der dreifach traf, sowie Nico Ohnheiser uns Anthony Paulic.

Gegen den SV Stuttgarter Kickers gewann die Mannschaft von Jonathan Raffler sogar 7:0 (2:0, 2:0, 3:0). Michel Ekodi und Lennox Funk waren je doppelt erfolgreich, die weiteren Tore erzielten Francesco Ciancio, Tim Decker und Nico Ohnheiser.

3 FCA – SV Hammerschmiede
Kreisliga
0

 

U11: Liga-Erfolg gegen Hammerschmiede

In der Kreisliga hat die U11 des FC Augsburg einen ungefährdeten 3:0 (2:0)-Sieg gegen den SV Hammerschmiede eingefahren. Damit gaben die Schützlinge von Jonas Petersen eine passende Antwort auf die bisher einzige Saisonniederlage gegen den TSV Rain (1:2).

Die Treffer erzielten Kian Rukeci, Benedikt Modlmeier und Ardian Zeqiri. Die Rot-Grün-Weißen belegen durch den Sieg mit nun 15 Punkten weiterhin Rang drei.

26

 

FCA – SV Hammerschmiede
Gruppe
Leistungvergleich Ulm
1. Platz
0

 

 

U10: Kantersieg und Rang 1

In der Gruppenliga hat die U10 des FCA dem SV Hammerschmiede nicht den Hauch einer Chance gelassen. Die Mannschaft von Trainer Ludwig Weingarten präsentierte sich in Torlaune und siegte 26:0. Die Tore für den FCA-Nachwuchs erzielten Muhammed Aydogdu (sechs Treffer), Harun Kovacevic (fünf Treffer), Neven Raic (vier Tore), Luis Kusche, Altor Bunjaku (je drei Treffer), Sam Ebbrecht, Kilian Mann (je zwei Tore) und Niklas Herber. Mit 21 Punkten nach sieben Spielen – also noch ohne Punktverlust – thronen die Augsburger derzeit auf dem ersten Tabellenrang.

Außerdem absolvierten die Fuggerstädter noch einen Leistungsvergleich in Ulm. Auch hier präsentierten sie sich in guter Verfassung. In der Hinrunde besiegten die Rot-Grün-Weißen den TSV Blaustein 8:0, gegen den SSV Ulm gab es ein torloses Remis. In der Rückrunde wurden beide Spiele gewonnen: Gegen den TSV Blaustein 2:1, gegen den SSV Ulm 1:0.

 

6 TSV Babenhausen – FCA
Testspiel
5

 

U9: Knappe Testniederlage in Babenhausen

Der jüngste FCA-Nachwuchs hat ein Testspiel gegen den TSV Babenhausen 5:6 verloren. Die Treffer für die Mannschaft von Trainer Charly Ritter erzielten Florian Lindermayr und Nikita Linkewitsch, die jeweils doppelt trafen, sowie David Cela

The post Spielberichte Nachwuchs: U17 siegt klar beim SC Freiburg appeared first on FC Augsburg.

• Weiterlesen •