Einmalbetrag von 400 € je Arbeitsjahr für Rentenbenachteiligte aus DDR-Betrieben

Die AfD-Bundestagsfraktion fordert die Einrichtung eines Fonds mit Einmalzahlungen für die Benachteiligten bei der DDR-Rentenüberleitung. Jürgen Pohl, ostpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion fordert die Bundesregierung auf, die Benachteiligten aus der DDR-Rentenüberleitung für die nach der Wiedervereinigung […]

• Weiterlesen •