Bezahlte „Aktivisten“ „demonstrieren“ mit den Todeskult-Anhängern „Extinction Rebellion“

In Berlin haben sogenannte „Aktivisten“ am Dienstag den Autoverkehr lahmgelegt. Die Polizei sprach von rund 1.300 Menschen vor Ort. Nach eigenen Angaben wollte die Polizei die Demonstration „vorerst nicht räumen“. In London und anderen Großstädten Europas, wo „Extinction Rebellion“ (XR) ebenfalls gegen die „Auslöschung der Menschheit durch die CO2-Klimakatastrophe“ demonstrierte, wurden „Aktivisten“ jedoch festgenommen. Wie […]

• Weiterlesen •