Die neue (Selfie-)Autogrammkarte ist da!

Foto: Sportfoto Zink
„Können wir bitte ein Foto machen?“ Diese Frage dürften die Club-Spieler schon häufig in ihrem Leben gehört haben. Vor allem nach öffentlichen Trainingseinheiten scharen sich die Club-Fans um ihre Spieler, um sich neben Autogrammen auch die gewünschten Selfies zu sichern. Ein Moment, den sich Behrens, Mathenia und Co. für jeden Fan gerne nehmen.
Der 1. FC Nürnberg hat die Idee des Selfies weitergesponnen und sie auf seine diesjährigen Autogrammkarten adaptiert. Als erster Verein bietet der Club diese ab sofort im Selfie-Style an. Ein jeder Spieler hat sein Motiv somit selber geshootet und so für einen individuellen Look gesorgt. “Sowas hatte ich bislang noch in keinem Verein zuvor und ich denke, das Ergebnis ist ziemlich cool geworden”, zeigte sich Neuzugang Johannes Geis zufriedem mit dem Resultat.
Ab sofort im Fanshop
Position, Jahrgang, bisherige Vereine, Größe und Gewicht: Auf der Rückseite gibt es wie gewohnt alle Infos zum Spieler, der zusätzlich unter der Rubrik „Und sonst so?“ ein persönliches Geheimnis verrät. Mithilfe eines QR-Codes gelangt man zudem direkt zum Online-Shop des 1. FCN und der Seite, auf der man sich den Trikotflock des Spielers sichern kann.
Die neuen Autogrammkarten, die übrigens im gängigen Größenformat erstellt sind, sind ab sofort wie auch das neue Mannschaftsposter online und im Fanshop erhältlich. Eine besondere Aktion: Bei der Eröffnung des neuen ClubHauses am Samstag sind ungefähr 500 Autogrammkartensätze an den Kassen hinterlegt. Solange der Vorrat reicht, kann sich jeder Club-Fan einen Satz kostenlos mit nach Hause nehmen oder vor Ort von den anwesenden Spielern schon mal unterschreiben lassen.

• Weiterlesen •