Wehrbeauftragter im Bundestag: Niemand fordert eine Zwei-Prozent-Bundeswehr

Die Zwei-Prozent-Forderung von Kramp-Karrenbauer sei nur eine Taktik, so wie das “Pokern in Tarifverhandlungen”, meint der Wehrbeauftragte im Bundestag. Sollte die Bundesregierung dies beschließen, gäbe es “keinerlei Pläne, wie man das Geld ausgeben wollte”.

Der Beitrag Wehrbeauftragter im Bundestag: Niemand fordert eine Zwei-Prozent-Bundeswehr erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell – Epoch Times (Deutsch).

• Weiterlesen •