U23 reist zum Spitzenspiel nach Nürnberg

In der Regionalliga Bayern gastiert die U23 des FC Augsburg am Samstag, 27. Juli, (14.00 Uhr) bei der Zweitvertretung des 1. FC Nürnberg. Beim ebenfalls gut in die Saison gestarteten Club will die Mannschaft von Trainer Sepp Steinberger nachlegen und das Punktekonto erneut aufstocken.

Mit zwei Siegen aus zwei Spielen gelang der Augsburger U23 ein guter Start in die Regionalliga-Saison. Den Fokus legen die Steinberger-Schützlinge allerdings bereits wieder auf die anstehende Herausforderung. Zum Duell der beiden jüngsten Mannschaften der aktuellen Regionalliga-Spielzeit reisen die Fuggerstädter zur Zweitvertretung der „Glubberer“.

Aufgrund der Spielverlegung der Heimpartie gegen den FV Illertissen (14. August, 19.00 Uhr) kamen die bayerischen Schwaben in der englischen Woche nicht zum Einsatz. Das Duell bei den Mittelfranken sehe der U23-Trainer daher als wertvolle Standortbestimmung. „Nach der Begegnung wissen wir, wo wir tatsächlich stehen“, so Steinberger.

Der Gegnercheck

Der Club aus Nürnberg musste seinerseits am vergangenen Dienstag (23. Juli) beim TSV Buchbach ran. Nach den beiden Auftaktsiegen in Garching (3:1) und gegen Memmingen (1:0) sah es auch beim TSV lange danach aus, als blieben die „Glubberer“ weiterhin ohne Punktverlust. Durch zwei späte Treffer der Hausherren musste sich der FCN allerdings nach einer 2:0-Führung noch mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Dennoch verhalf der Punktgewinn den Nürnbergern zur vorläufigen Tabellenführung. Dicht dahinter, auf Rang vier, ist mit sechs Zählern der FCA-Nachwuchs platziert.

Mit einem Durchschnittsalter von 20,0 Jahren stellt Nürnberg den jüngsten Kader der Regionalliga Bayern, die Rot-Grün-Weißen belegen in dieser Statistik mit 20,6 Jahren direkt dahinter Rang zwei. „Der FCN ist eine spielstarke Mannschaft mit hoher individueller Qualität und war in den vergangenen Spielzeiten immer im oberen Drittel zu finden. Sie werden Initiative ergreifen, wir werden in beiden Richtungen richtig gefordert“ ist sich Steinberger der Stärken des Gegners bewusst.

Der FCA-Kader

Weiterhin nicht zur Verfügung steht Artur Mergel. Auch auf Marcel Leib (Krankheit) und Josue Mbila (Gelenkverletzung) kann U23-Trainer Steinberger nicht zurückgreifen.

Alle Spiele und alle Tore des aktuellen Spieltags der Regionalliga Bayern, darunter natürlich auch die Höhepunkte des 1. FC Nürnberg II gegen die U23 des FCA, zeigt „BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin“ am Sonntagabend auf www.bfv.tv.

The post U23 reist zum Spitzenspiel nach Nürnberg appeared first on FC Augsburg.

• Weiterlesen •