FDP-Politiker kritisiert Bundesministerien wegen Nutzung bezahlter Influencer

Der FDP-Haushaltsexperte Otto Fricke sieht die Gefahr, dass durch bezahlte Influencer die Grenze zwischen berechtigtem Informationsauftrag und politischer Eigenwerbung bei den Bundesministerien leichtfertig überschritten werden könnte.

Der Beitrag FDP-Politiker kritisiert Bundesministerien wegen Nutzung bezahlter Influencer erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell – Epoch Times (Deutsch).

• Weiterlesen •