Die an Greta glauben, könnten irritiert sein

Eines stimmt mit Sicherheit: Wir haben nur eine Erde. Aber auch das stimmt: Wir haben auf ihr eine kontinuierlich wachsende Zahl von Mitmenschen, die sich dieser unserer Sonnentrabanten-Schicksalsgemeinschaft auf natürliche Weise durch Geburt anschließen. Das hat Folgen: Eine der Folgen ist eine Art Völkerwanderung von Süd nach Nord, von arm nach reich. Eine weitere Folge ist eine wachsende industrielle Produktion, die scheinbar keine Grenzen kennt. Eine weitere Folge ist die kleinteilige Verteilung des Mülls auf der Erde, vor allem auch in den Meeren. Am schlimmsten aber ist, wenn Logik und Wissenschaft die Menschen in Massen auf die falsche Fährte locken und dadurch der Zugang zur richtige Lösung verhindert wird. Und genau hier rede ich vom Treibhauseffekt.

Der Beitrag Die an Greta glauben, könnten irritiert sein erschien zuerst auf Tichys Einblick.

• Weiterlesen •