BKA-Präsident: „Intensive Berichterstattung steigert die Furcht vor Kriminalität“

„Intensive Berichterstattung über Verbrechen, Einzeltaten, über die spektakulär berichtet wird, verzerren die Wahrnehmung von Kriminalität und tragen dazu bei, die Furcht, selbst Opfer eines Verbrechens zu werden, zu steigern“, wirft BKA-Präsident Holger Münch den Medien vor.

• Weiterlesen •