Viele hätten nicht bis zur Abiturprüfung kommen dürfen

Immer mehr junge Leute fallen bei der Abiturprüfung durch. Im Abiturjahrgang 2009 gab es laut Statistik der Kultusministerkonferenz 2,34 Prozent Durchfaller im Abitur, 2017 dann 3,78 Prozent. Für progressive Abitur-Vollkasko-Fanatiker ist das eine Katastrophe. Aber auch für anspruchsvolle Bildungspolitiker ist es kein Grund, sich zurückzulehnen und zu sagen: Da, seht mal, wir werden strenger.

Der Beitrag Viele hätten nicht bis zur Abiturprüfung kommen dürfen erschien zuerst auf Tichys Einblick.

• Weiterlesen •