Spielberichte Nachwuchs: U12 holt in Fischach den Pokal

Die U12 des FC Augsburg hat sich beim Topstar Junior-Cup in Fischach hervorragend präsentiert und sich den Turniersieg gesichert. Die torhungrigen Fuggersädter setzten sich in einer umkämpften Finalrunde knapp gegen die starke Konkurrenz durch.

3 FC Ingolstadt 04 U21 – FCA
Testspiel
0

 

U23: U23 unterliegt den Schanzern

Die U23 des FCA hat das Testspiel bei der U21 des FC Ingolstadt 0:3 (0:2) verloren. Dabei ist die Mannschaft von Trainer Sepp Steinberger – der beim FCA erstmals an der Seitenlinie stand – anfangs gut ins Spiel gekommen. Mit zunehmender Spieldauer in Hälfte eins bekamen die Gastgeber mehr Sicherheit in ihren Aktionen. „Ingolstadt wirkte gefestigt. Wir haben in unserem neuen System agiert und gemerkt, dass einige Abläufe noch nicht ganz gepasst haben“, resümierte der U23-Trainer den ersten Durchgang. In Hälfte zwei nahm Steinberger einige Änderungen vor, fortan gelang es den Rot-Grün-Weißen, das Spiel offener zu gestalten. Ein Tor für den FCA wollte jedoch nicht mehr fallen. „Das Spiel war sehr wertvoll, weil wir wichtige Erkenntnisse daraus gewinnen konnten, an denen wir arbeiten werden“, so Steinberger.

FC Augsburg: Leneis (46. Niemann); Jürgensen (46. Negrea), von Schrötter, Stowasser (46. Mergel), Lannert, Feulner (46. Nappo), Schwarzholz (46. Greisel), Mbila (46. Greppmeir), Kurz (46. Miller), Schuster, Roesch (46. Lobenhofer)

 

1 TSV 1860 München – FCA
Testspiel
Bayerische Futsal-Meisterschaft
10. Platz
5

 

U19: Hoher Testspielsieg

Einen souveränen Testspielsieg fuhr die U19 der Fuggerstädter ein. Beim TSV 1860 München gewann die Mannschaft von Trainer Martin Lanzinger 5:1 (0:1). Die Münchner Löwen gingen in Hälfte eins zwar in Führung, nach dem Seitenwechsel zogen die bayerischen Schwaben dann aber die Zügel an. FCA-Torjäger Maurice Malone traf doppelt und auch Neuzugang Seong-Hoon Cheon trug sich erneut in die Torschützenliste ein. Zudem war Leon Vogel erfolgreich, den Endstand besorgte ein Eigentor.
Parallel zum Testspiel waren die Fuggerstädter bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften im Futsal gefordert. Mit einer neu zusammengestellten Mannschaft sprang jedoch nicht mehr als Rang zehn heraus.

Liliencup Wiesbaden
2. Platz

 

U17: Gute Leistungen beim Liliencup

Die U17 des FCA war am Wochenende in Wiesbaden zu Gast, wo sie am prestigeträchtigen Liliencup teilnahm. In den hochklassig besetzten Wettbewerb startete die Mannschaft von Trainer Andi Haidl fulminant. Wie selbstverständlich schlugen die Fuggerstädter eine ganze Reihe europäischer Spitzenvereine, unter anderem RB Salzburg (3:0), Arsenal London (4:1) und Bayer Leverkusen (4:1). Nach dem 2:0-Halbfinalsieg gegen Lokalmatador SV Wehen Wiesbaden kam es im Finale zum Duell mit Rapid Wien. Hier mussten sich die bis dato verlustpunktfreien Augsburger schließlich 1:4 geschlagen geben. Neben Rang zwei gab es noch eine besondere Auszeichnung: FCA-Torhüter Maximilian Retzer wurde zum besten Torhüter des Turniers gewählt.

„Wir haben insgesamt ein super Turnier gespielt. Wir haben gesehen, dass wir gegen die europäischen Spitzenteams individuell mithalten können. Rapid Wien hat das Finale verdient gewonnen, sie konnten noch einmal eine Schippe drauflegen“, gab sich U17-Trainer Haidl zufrieden. Er ergänzte: „Ich bin froh, dass sich keiner der Jungs verletzt hat und wir in der Vorbereitung weiterhin gemeinsam angreifen!“

3 FCA – SpVgg Geuther Fürth
Testspiel
1

 

U16: Erfolgreicher Test gegen Fürth

Die U16 absolvierte im Zuge der Rückrundenvorbereitung eine Testbegegnung. Auf der Paul-Renz-Sportanlage war die SpVgg Greuther Fürth zu Gast. Die erste Hälfte verlief über weite Strecken ausgeglichen, so stand es zur Pause leistungsgerecht 1:1-Unenschieden. Im zweiten Durchgang wurde die Mannschaft von Trainer Daniel Pawlitschko dann aber zielstrebiger. So bezwang der FCA die Kleeblätter schließlich 3:1 (1:1). Für den FCA waren Paul Schemat, Noel Mohr und Jonas Simon erfolgreich. „Trotz einigen Ausfällen haben die Jungs die neue Grundordnung gut angenommen und die erarbeiteten Schwerpunkte aus dem Training gut ins Spiel gebracht. Dennoch bleibt defensiv noch einiges zu tun“, analysierte U16-Trainer Pawlitschko.

3 FCA – SpVgg Greuther Fürth
Testspiel
Turnier des SV Planegg
2. Platz
2

 

U15: Sieg und Silberrang

Auch die U15 hat die SpVgg Greuther Fürth auf der Paul-Renz-Sportanlage empfangen – auch in dieser Partie hieß der Sieger FC Augsburg. Durch Tore von Luis Hoti, Alem Japaur und Jonas Müller gewannen die Fuggerstädter 3:2 (1:0). Zudem war die Mannschaft von Trainer Yannic Thiel bei einem Turnierwettbewerb des SV Planegg zu Gast. Nach einer souveränen Gruppenphase mit drei Siegen aus drei Partien meisterte der FCA-Nachwuchs auch die Halbfinalhürde sicher. Im Finale präsentierte sich der TSV 1860 Roseheim im Neunmeterschießen nervenstärker, so wurde es letztendlich der Silberrang.

Turnier des FV Malsch
3. Platz

 

U14: Rang drei und Turniersieger bezwungen

Beim Turnier des FV Malsch gab die U14 eine gute Figur ab. Mit einem 1:0-Sieg gegen den späteren Turniersieger Karlsruher SC startete der FCA in den Wettbewerb. Es folgten weitere Siege, unter anderem ein klares 12:0 gegen die U15 von Gastgeber Malsch. Im Halbfinale musste sich das Team von Trainer Felix Neumeyer dem SC Freiburg nach Neunmeterschießen geschlagen geben. Gegen den Offenburger FV erkämpften sich die Fuggerstädter die Bronzemedaille.

Turnier des FC Würzburger Kickers
Achtelfinale

 

U13: Aus im Siebenmeterschießen

Die U13 um Trainer Felix Hirschnagl ist beim topbesetzten Turnier in Würzburg unglücklich im Achtelfinale gescheitert. In der Vorrunde besiegten die bayerischen Schwaben unter anderem Borussia Mönchengladbach (2:1). Im Achtelfinale trafen die Fuggerstädter auf Bayer Leverkusen. Nachdem in der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt werden konnte, ging es ins Siebenmeterschießen. Hier bewies der Werkself-Nachwuchs stärkere Nerven und setzte sich 3:1 durch.

Turnier des TSV Fischach
1. Platz

 

U12: Turniersieg in Fischach

Einen verdienten Turniersieg feierte die U12 des FCA beim Turnier des TSV Fischach. Die Schützlinge von Trainer Simon Kaltenbach starteten mit drei Siegen in den Wettbewerb. In der Finalrunde bezwangen die bayerischen Schwaben unter anderem den SV Stuttgarter Kickers, den SV Sandhausen und de 1. FC Nürnberg. Lediglich den Münchner Löwen unterlag der FCA-Nachwuchs. In der Endabrechnung thronten die Rot-Grün-Weißen mit der höchsten Punktzahl ganz oben.

0 FCA – FC Ismaning U12
Testspiel
1

 

U11: Niederlgae gegen Ismaning

Auf der Paul-Renz-Sportanlage empfing die Augsburger U11 die U12 des FC Ismaning zu einem Testspiel. In einer umkämpften Partie musste sich die Mannschaft von Ludwig Weingarten den Ismaningern 0:1 (0:0) geschlagen geben.

Turnier des SC Greven
7. Platz

 

U10: Platz sieben in Greven

Einen respektablen siebten Platz erreichte die U10 des FCA beim Turnier des SC Greven. Gegen die starke Konkurrenz aus Wolfsburg (1:0) und Darmstadt (8:0) zeigte die Mannschaft von Jonathan Raffler konzentrierte Leistungen. In der Finalrunde unterlagen die Fuggerstädter dem FC St. Pauli (1:2) und Hertha BSC (2:3). Im Spiel um Platz sieben bezwang der FCA-Nachwuchs Fortuna Düsseldorf 3:1.

Turnier des FC Moosburg
8. Platz

 

U9: In Moosburg Rang acht erreicht

Die U9 des FC Augsburg erreichte bei der Turnierteilnahme in Moosburg Rang acht in der Endabrechnung. Im Spiel um Platz sieben mussten die Fuggerstädter gegen den tschechischen Vertreter Sparta Prag antreten. Nachdem es in der regulären Spielzeit 2:2 gestanden hatte, setzten sich die Tschechen 6:5 im Siebenmeterschießen durch.

The post Spielberichte Nachwuchs: U12 holt in Fischach den Pokal appeared first on FC Augsburg.

• Weiterlesen •