Sudanese mit 5 Identitäten zockt 36.000 Euro ab – Bewährung!

Seelze, Niedersachsen. Wieder ein Fall von Sozialbetrug mit Mehrfach-Identitäten vor dem Amtsgericht. Ein Flüchtling aus dem Sudan meldet sich unter fünf Namen bei den Aufnahmebehörden an, kassierte mindestens 36.000 Euro Stütze ab! „Es tut mir leid. Ich möchte gern bleiben.” Urteil: Bewährung!

➡ Weiterlesen ⬅