„… dann müsste ich vom Parteivorsitz die Finger lassen“

Drei Wochen vor dem CDU-Parteitag zeigt sich Annegret Kramp-Karrenbauer offen für eine Kanzlerschaft. Gleichzeitig warnt sie ihren Konkurrenten Friedrich Merz davor, den Parteivorsitz als Sprungbrett anzusehen. Das wäre „fatal“.

➡ Weiterlesen ⬅