Wenn das Klima in die Flucht treibt

Die Achse des Guten schreibt:

(Henryk M. Broder) Es ist doch eine echte Sauerei, dass der Klimawandel bis jetzt nicht als Fluchtursache anerkannt wird. Millionen von Afrikanern leiden unter der Hitze, während zahllose Europäer von einem Platz an der Sonne träumen. Das muss anders werden. Wie wäre es damit: Wir tauschen unsere Siedlungsräume. Nur Frau Roth und Frau Baerbock bewegen sich nicht von der Stelle und leisten einen Beitrag sparen eine Menge CO2 ein.

➡ Weiterlesen ⬅