Antisemitische Gewalt geht meist von Muslimen aus

Berlin. Einer Erhebung zufolge sind Muslime für 81 Prozent der antisemitischen Vorfälle verantwortlich, nach der Statistik der Polizei aber nur für zwei Prozent. Selbst wenn Anhänger der arabischen Terrororganisation Hisbollah beim Al-Kuds-Marsch „Sieg-Heil“ riefen, tauche dies in der Statistik als Tat von Rechtsextremen auf.

➡ Weiterlesen ⬅