Reuter: „Wir freuen uns, dass es wieder losgeht“

Die Sommerpause neigt sich dem Ende zu. Am Montag, 3. August, startet der FCA in die Vorbereitung auf sein zehntes Jahr Bundesliga. Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport, spricht vor dem Auftakt über…

… die kommende Saison: „Die Vorfreude ist riesig, auch in der Saison 2020/21 wieder als Erstligist dabei zu sein. Der Kader steht im Großen und Ganzen, wir sind aber weiterhin in Gesprächen. Wir freuen uns, dass es wieder losgeht. Die letzte Saison war durch die Corona-Pause und einen sehr eng getakteten Zeitplan nach dem Restart für alle Beteiligten sehr anstrengend.“

… das Corona-Virus: „Wir leben aktuell mit Corona, das wird uns sicher noch einige Zeit begleiten. Es gibt nach wie vor Hygienemaßnahmen und regelmäßige Tests. Wir hoffen, dass in der kommenden Saison wieder schrittweise Zuschauer in den Stadien zugelassen werden und wir die Krise weltweit in den Griff bekommen.“

… den Abschied von Daniel Baier: „Daniel Baier war über elf Jahre beim FC Augsburg. Er hat über 300 Spiele gemacht und war über Jahre die Schaltzentrale im Mittelfeld. Er war unser Gehirn und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass wir jetzt das zehnte Jahr in Folge in der Bundesliga spielen. Wir haben ihm aber ein Abschiedsspiel zugesagt, das zeigt unsere Wertschätzung, denn so etwas gab es für einen Spieler beim FCA bisher noch nicht. Wenn wir das Stadion wieder vollmachen dürfen und Daniel sich entscheidet, seine Karriere zu beenden, werden wir in der WWK ARENA ein Abschiedsspiel für ihn ausrichten. Er kann alle Jungs, die ihn in seiner Karriere begleitet haben, dazu einladen. Darauf freue ich mich persönlich riesig.“

Wir hatten immer Spieler, die dafür gesorgt haben, dass alle am gleichen Strang ziehen.

… Kritik an Baiers Vertragsauflösung: „Von außen kann man sicher nicht immer alle Entscheidungen nachvollziehen. Im Gespräch mit Daniel Baier ist aber auch herausgekommen, dass er sich sehr schwer damit tut, nicht Woche für Woche zu spielen und vielleicht auch mal zuschauen zu müssen. Deswegen haben wir gemeinsam entschieden, den Vertrag aufzulösen und die tolle gemeinsame Zeit zu beenden.“

… die drei Neuzugänge: „Rafał Gikiewicz, Tobias Strobl und Daniel Caligiuri sind erfahrene Persönlichkeiten, die dazu beitragen sollen, dass sich eine neue Hierarchie innerhalb der Mannschaft bildet. Wir brauchen Jungs, die sehr ehrgeizig sind, die vorangehen und an denen sich junge Spieler eine Scheibe abschneiden können. Das war über Jahre ein Teil unseres Erfolgsrezepts, dass wir erfahrene Spieler hatten, die auf und neben dem Platz für die jungen Spieler da waren und dafür gesorgt haben, dass alle am gleichen Strang ziehen.“

The post Reuter: „Wir freuen uns, dass es wieder losgeht“ appeared first on FC Augsburg.

• Weiterlesen •