Mit 220 Millionen Euro aus Steuermitteln “zum Erhalt der Medienvielfalt” Bundesregierung kauft „systemrelevante“ Presse

Von WOLFGANG HÜBNER | Fernsehen, Kultur und Amtskirchen sind schon fest in der Hand des Berliner Machtkartells, auskömmlich mit vielen Milliarden Steuer- und Gebührengeldern geschmiert und gepampert. Nun wurde am Donnerstag im Bundestag anlässlich der Verabschiedung des Corona-Nachtragshaushaltes endgültig auch die einst zumindest halbwegs freie deutsche Presse, oder was davon übrig geblieben ist, unter staatliche […]

• Weiterlesen •