Hamburger Profi-Fußballer steht im Verdacht des Identitätsbetrugs Hausdurchsuchung bei „Bakery Jatta“

Von MANFRED ROUHS | Ein Fußballkrimi geht in die Verlängerung: Heute durchsuchte die Hamburger Polizei die Wohnung eines Profi-Spielers des Zweitligisten Hamburger SV, dessen bundesdeutsche Papiere auf den Namen Bakery Jatta ausgestellt sind. Es geht um einen möglichen Verstoß gegen das Aufenthaltsrecht, begründet durch Identitätsbetrug. Denn als „Bakery Jatta“ im Rahmen der Flüchtlingskrise von 2015 […]

• Weiterlesen •