Studie bestätigt: Coronavirus existiert schon viel länger!

Laut Universität Barcelona wurde das Corona-Virus schon im März 2019 in der spanischen Millionenstadt nachgewiesen

Die Universität von Barcelona hat das Virus SARS-CoV-2 nach eigenen Angaben in Abwasserproben nachgewiesen, die am 12. März 2019 in der spanischen Millionenstadt gesammelt wurden. Das bedeutet, dass das Coronavirus bereits ein Jahr vor dem offiziell behaupteten Auftreten der Pandemie existierte. Damit wären alle bisherigen Theorien erschüttert.

Das Ergebnis der Untersuchung könnte beweisen, dass das vermeintlich neuartige Virus schon lange zuvor im Umlauf war. Die Universität Barcelona hat jetzt erste Ergebnisse ihrer sensationellen Studie vorgestellt.

Nach der Darstellung der Weltgesundheitsorganisation WHO traten die ersten Corona-Fälle aber erst Anfang Dezember 2019 im chinesischen Wuhan auf. Von dort verbreitete sich die Pandemie-Hysterie fast über den gesamten Erdball – auch nach Europa, wo der angeblich erste Fall Ende Januar 2020 in Frankreich gemeldet wurde.

Die spanische Studie könnte die Hypothese einer globalen Ausbreitung von SARS-CoV-2 in nur drei Monaten dramatisch widerlegen. »Forscher haben in Abwasserproben aus Barcelona, die am 12. März 2019 gesammelt wurden, das Virus nachgewiesen, das die Krankheit verursacht«, hieß es in der Erklärung der Universität.

• Weiterlesen •