Marokko: Inspirierende Frauen statt Islamisten als Vorbilder?

(Stefan Frank) In der marokkanischen Stadt Temara waren jahrelang Straßen nach ausländischen salafistischen Scheichs, vor allem aus den Golfstaaten, benannt – jetzt aber nicht mehr. Nachdem Fotos der Straßenschilder mit den Namen der Scheichs über Marokkos soziale Netzwerke verbreitet worden waren, wurde die Benennung der Straßen erstmals Gegenstand der Debatte.

• Weiterlesen •