Asylbewerber sollen 14-Jährige zehnmal vergewaltigt haben

Ulm, Baden-Württemberg. Nach der Vergewaltigung einer 14-Jährigen müssen sich fünf Asylbewerber vor dem Landgericht verantworten. Den Angeklagten wird vorgeworfen, das Mädchen im Alb-Donau-Kreis mit Betäubungsmitteln wehrlos gemacht und sich zehnmal an ihr vergangen zu haben.

• Weiterlesen •