Kopftritte bis zur Ohnmacht: Polizei fahndet mal wieder nach »Südländer«

Die Nürnberger Polizei sucht einen Kopftreter »südländischen Aussehens«

In den frühen Morgenstunden am Pfingstsamstag wurde ein junger Mann in der Nürnberger Südstadt durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt. Der 20-Jährige ging mit seiner Freundin gegen 1.15 Uhr zu Fuß stadteinwärts. In der der Gibitzenhofstraße wurde das Pärchen laut Polizei von vier unbekannten Männern in aggressiver Weise angesprochen. Als das Paar das pöbelnde Quartett passierte, wurde der 20-Jährige von einem der flüchtigen Täter niedergeschlagen und mit Kopftritten traktiert. Das wehrlos am Boden liegende Opfer verlor das Bewusstsein und musste in ein Krankenhaus zur stationären Versorgung eingeliefert werden.

Der unbekannte Haupttäter wird wie folgt beschrieben: »Circa 25 Jahre alt, circa 170 cm groß, kräftige bis dicke Figur, südländisches Aussehen. Der Mann trug einen Vollbart und war mit einem hellen Pullover, einer dunklen Jeans und hellen Sportschuhen bekleidet.« Also sozusagen der Klassiker!

Zeugen, die Hinweise zur Identität der unbekannten Männer geben können oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

• Weiterlesen •