Grüne in der Identitätskrise

(Quentin Quencher) In den Umfragen geht es für die Grünen gerade ordentlich bergab. Linke Ideologen, die bei den Grünen immer tonangebend waren, müssen nun auf ihr Deckmäntelchen des globalen Ökologismus, mit dem sie ihre Utopien verkleideten, verzichten. Sie sind nun wieder als das erkennbar, was sie immer waren: linke Gesellschaftstransformierer. Damit verlieren sie denZuspruch.

• Weiterlesen •