Endlich ist der Groschen gefallen: Deutschland nimmt keine »Flüchtlinge« mehr auf

Deutschland setzt wegen der Coronavirus-Krise die humanitäre Aufnahme von sogenannten Flüchtlingen aus. Das sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Donnerstag). Das Ministerium habe am Dienstag angesichts der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) angewiesen, das sogenannte Resettlement-Verfahren mit der Türkei und die Resettlement-Verfahren des Bundes für Menschen in humanitären Notlagen bis auf Weiteres auszusetzen.

Viel zu spät: Erst nach 5 Jahren stoppt die Bundesregierung die massenhafte Invasion der illegalen Wirtschaftsmigranten

• Weiterlesen •