Hat Erzbistum Missbrauchsakten vernichtet?

Wie vor wenigen Tagen bekannt wurde, soll laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung das Freiburger Erzbistum Missbrauchsakten vernichtet haben. Es geht um einen Pfarrer, der vor 10 Jahren wegen Misshandlungen ins Gefängnis kam. Die Arbeitsgruppe „Risikoanalyse“, die aus Ermittlern, Juristen und Psychologen besteht, kontrolliert gefährliche Missbrauchstäter unter Freiburger Priestern. Die Gruppe untersuchte auch den Fall eines […]

• Weiterlesen •