Fundstück: Liberale Sorge um grüne Filme

(Fundstück von Peter Grimm)

Womit beschäftigt sich eigentlich die FDP im Bundestag so, wenn sie sich nicht gerade für ihre Thüringer Parteifreunde entschuldigt? Sie stellt wichtige Fragen und in der Berlinale-Woche u.a. die nach der “Nachhaltigkeit in der Filmproduktion”. In der Kleinen Anfrage (19/17326) erkundigt sich die FDP-Fraktion unter anderem danach, ob und gegebenenfalls welche Maßnahmen die Bundesregierung seit der vergangenen Wahlperiode ergriffen hat, “um Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit im Filmsektor zu unterstützen und zu fördern”. Wenn Deutschland schon nicht die besten, unterhaltsamsten, spannendsten, interessantesten, erfolgreichsten oder innovativsten Filme produziert, so sollen es doch wenigstens die nachhaltigsten und umweltverträglichsten Werke sein.

• Weiterlesen •