Wie gut geht’s Vanessa in Uganda?

(Peter Grimm) Die 23-jährige Uganderin Vanessa Nakate wurde von einer Nachrichtenagentur am Rande des Weltwirtschaftsgipfels in Davos so schlecht behandelt, dass sie feststellen musste: „Es ist das Schlimmste, was ich je in meinem Leben erlebt habe.“ Wie schön, dass einem in Uganda nichts Schlimmeres widerfahren kann, als aus einem Pressefoto weggeschnitten zu werden.

• Weiterlesen •